Sophokles

Sophokles (*497/496 v. Chr. in Kolonos; † 406/405 v. Chr. in Athen) galt schon als Kind als hübscher Junge.

Er übernahm neben seiner dichterischen Tätigkeit einige wichtige politische Ämter in Athen und betätigte sich zudem als Kriegsstratege, Medium und Priester. Er schrieb 123 Stücke, von denen nur ein kleiner Teil gänzlich erhalten ist, darunter die Thebanische Trilogie: Antigone, König Ödipus und Ödipus auf Kolonos sowie Aias und Elektra. Sophokles soll an einer Weinbeere erstickt sein.