Elias Loeb

(*1985 in Augsburg) ließ sich in Berlin zum Maskenbildner ausbilden. Zuerst arbeitete er für Film und Fernsehen. Dann zog es ihn zurück in seine Heimatstadt, wo er am Theater engagiert wurde. 

Seit 2010 ist Elias Loeb Maskenbilder an der Bayerischen Staatsoper in München. 

2011 erschien sein erstes Album “Dusty World”, das in 10 Songs von skurrilen Schicksalen und düsteren Begebenheiten erzählt. 2012 erschien die Single “Roberta” als Vorbote für das neue Album “One Hope too much”, welches im Sommer 2013 herauskommen wird.

www.facebook.com/eliasloebmusik

Beiträge in Superbastard 4