Deborah Parkin

(*1970 in Newcastle upon Tyne). 1998 MA Holocaust Studies an der University of Sheffield. Arbeitet mit unterschiedlichsten fotografischen Mitteln, von Mittel- und Großformatkameras bis zur Kollodium Nassplatte. 

Ihre Bilder waren u.a. in Ausstellungen und Galerien in London und Tokyo zu sehen. Grundmotiv ihrer Arbeit ist die „Erinnerung“.
Deborah Parkin lebt mit ihrer Familie in Hexham, England.

www.deborahparkin.com

Beiträge in Superbastard: love child